Leading Search Partners

Allgemeine Erklärung zur Informationspflicht

(Datenschutzerklärung)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG, BAO, UGB). In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Geschäftstätigkeiten.

Kontakt & Datenspeicherung
Zweck unserer automationsunterstützten Datenanwendung ist die Vermittlung von Kontakt- und sonstigen Daten zwischen potenziellen Arbeitgebern – unseren Kunden – und stellensuchenden Arbeitnehmern. Ihre Daten werden niemals ohne Ihre explizite Einwilligung an Dritte weitergegeben.

Wenn Sie uns per E-Mail eine Bewerbung zukommen lassen, holen wir, über ein Double Opt In-Verfahren, Ihre Einwilligung ein damit die von Ihnen übermittelten Daten von LEADING SEARCH PARTNERS fünf Jahre gespeichert und automatisiert verarbeitet werden dürfen. In der Ihnen von uns zugesandten E-Mail klicken Sie auf den entsprechenden Zustimmungslink. Im sich danach öffnenden Browserfenster geben Sie nochmals Ihre explizite Einwilligung durch Klick auf den entsprechend beschrifteten Button.

Diese Einwilligung ermöglicht es LEADING SEARCH PARTNERS, Sie im Rahmen von fünf Jahren zu aktuellen und zukünftigen Themenstellungen zu kontaktieren.

Folgende Datenkategorien werden nach Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen bei uns gespeichert:

  • Vor- und Nachname, weitere Namenszusätze
  • Geburtsdatum
  • Anschrift
  • weitere Kontaktdaten
  • Bisherige und aktuelle Beschäftigungen bzw. Arbeitgeber
  • Zeiträume der bisherigen und aktuellen Beschäftigungen bzw. Arbeitgeber
  • Bisherige und aktuelle Aus-, Weiter-, Fortbildungen
  • Zeiträume der bisherigen und aktuellen Aus-, Weiter-, und Fortbildungen
  • Sprachkompetenzen, sprachliche Fähigkeiten
  • Höhe des aktuellen und erwarteten Einkommens
  • Persönliche Dokumente wie Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzschreiben, Fotos
  • Bisherige Kommunikation mit dem Bewerber
  • Einwilligung zur Speicherung

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen mit unseren Kunden erforderlich. Ohne diese Daten können wir unsere Dienstleistungen nicht für unsere Kunden oder Sie als Bewerber anbieten. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung nicht erteilen, werden wir Ihre Daten löschen, womit wir Ihre etwaige Bewerbung aber nicht mehr bearbeiten und berücksichtigen und auch zukünftig nicht, bei für Sie passenden Projekten, mit Ihnen in Kontakt treten können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten sind unsere Gewerbeberechtigungen für Arbeitsvermittlung, sowie die gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG und des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung)  und/oder lit f (Wahrung des berechtigten Interesses des Verantwortlichen) der DSGVO sowie § 132 BAO (Bücher und Aufzeichnungen) und § 190, 212 UGB (Führung der Bücher, Aufbewahrungspflicht, Aufbewahrungsfrist).

Löschung Ihrer Daten
Sie können jederzeit in Schriftform bzw. per E-Mail Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung zurückziehen und/oder Antrag auf Löschung Ihrer persönlichen Daten aus unserer Bewerberdatenbank beantragen (siehe Abschnitt Ihre Rechte, Kontaktdaten). Diese wird unverzüglich (mindestens innerhalb eines Zeitraums von 30 Tagen) von uns durchgeführt und bestätigt.

Cookies
Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinerlei Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zu erkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.  Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google, in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck, einverstanden.

Newsletter
Sie haben die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren, indem Sie uns dazu eine E-Mail an office@leadingsearchpartners.com schreiben. Hierfür benötigen wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte wieder an office@leadingsearchpartners.com. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch Ihrer Daten zu. Wir sichern Ihnen den rechtskonformen Umgang mit Ihren Daten zu und stehen jederzeit gerne für Ihre Fragen und Wünsche zur Verfügung.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren: Österreichische Datenschutzbehörde, Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
(Kontaktperson für Betroffenenrechte) 

Mag. Barbara Ruisz, MA
LSP Holding OG
Mariannengasse 10, 1090 Wien
T +43 1 33 66 0 22
www.leadingsearchpartners.com
office@leadingsearchpartners.com

Stand: April 2018