Leading Search Partners

Welche Themen wahre Perlentaucher bewegen.

Gerne lassen wir Sie an interessanten und spannenden Inhalten teilhaben. Erfahren Sie hier, was uns beschäftigt.

4 ungewöhnliche Benefits für Mitarbeiter

Capital
Montag, 13.07.2020

Homeoffice, Dienstwagen oder Mitgliedschaft im Sportstudio gehören zu den klassischen Benefits für Mitarbeiter. Manche Arbeitnehmer wissen aber Fantasie zu schätzen – so wie bei diesen eher ungewöhnlichen Zusatzleistungen …

> weiterlesen

Warum Gesundheitsmanagement für Unternehmen zu einer Kernzkompetenz werden muss

t3n.de
Mittwoch, 08.07.2020

Nachhaltige Lösungen für ein betriebliches Gesundheitsmanagement sind so gefragt wie nie. Bisher galten Angebote zur Gesundheitsförderung für viele Unternehmen eher als nettes Incentive. Nach der Coronakrise führt jedoch kaum noch ein Weg daran vorbei …

> weiterlesen

Lügen im Job: Wie viel Geflunker ist noch gut für uns?

t3n.de
Montag, 29.06.2020

Lügen haben kurze Beine, sagt der Volksmund. Dennoch lügt jeder Mensch im Schnitt rund 200 Mal am Tag – auch und gerade im Job. Doch wie viel Geflunker ist gut für uns – und wann wird es gefährlich?

> weiterlesen

Jobsuche in der Corona-Krise: So findet man die besten Kontakte

capital.de
Mittwoch, 24.06.2020

Die meisten freien Stellen werden über das persönliche Netzwerk besetzt. Aber welche Kontakte sind bei der Jobsuche besonders wertvoll? Ein Experte der Harvard Business School klärt auf …

> weiterlesen

Schlimme Bullshit-Floskeln im Vorstellungsgespräch: 7 Menschen erzählen

t3n.de
Donnerstag, 18.06.2020

Im Vorstellungsgespräch wird viel Quatsch erzählt – sowohl von Jobsuchenden als auch Personalverantwortlichen. Inhaltsleere Worthülsen sind ein gutes Beispiel. Wer kennt sie nicht, die Floskel, dass man sich „innerhalb der nächsten Tage“ melden werde. Nicht selten heißt das, dass eine Antwort in zwei Monaten oder manchmal sogar gar nicht kommt. Wir haben unsere t3n-Community auf Twitter nach Bullshit-Floskeln gefragt und ein paar besonders bezeichnende Antworten ausführlicher aufbereitet. Sieben Menschen erzählen von ihren Erlebnissen…

> weiterlesen