Leading Search Partners

Welche Themen wahre Perlentaucher bewegen.

Gerne lassen wir Sie an interessanten und spannenden Inhalten teilhaben. Erfahren Sie hier, was uns beschäftigt.

Wenn Donnerstagabend schon Wochenende ist

Der Standard
Montag, 27.02.2017

Unter dem Schlagwort „Flexibilisierung der Arbeitszeit“ wird aktuell vor allem ein Mehr an Arbeit diskutiert. Einige Betriebe gehen in die andere Richtung …

> weiterlesen

„Mitarbeiter nicht wie Kinder behandeln“

Der Standard
Montag, 20.02.2017

Interview / Prozesse und Methoden degradieren Mitarbeiter und frustrieren, sagt die ehemalige BBC-Personalchefin Lucy Adams und fordert radikales Umdenken.

STANDARD: Sie arbeiten als Beraterin für ein neues Verständnis der Personalarbeit (Human Resources, HR). Worum geht es?

Adams: Es geht um ein fundamentales Umdenken in der Beziehung zwischen Organisationen und ihren Leuten, und damit um ein fundamentales Umdenken der Rolle der HR. Die traditionelle Sicht dieser Beziehung behandelt Mitarbeiter wie unmündige Kinder, die entweder geschützt oder kontrolliert werden müssen. Das alles geschieht mit einer Unzahl von Regeln, Vorschriften, wohlgemeinten Empfehlungen und paternalistischen Benefits wie etwa „Dress-down-Freitagen“. So ist auch das gesamte individuelle Entlohnungssystem mit finanzieller Belohnung für besonderes Wohlverhalten aufgesetzt. Wir schicken alle durch dieselben Kurse und Trainings, egal, was die Leute schon können, wie sie lernen und was sie längst verstanden haben …

> weiterlesen

Hierarchie war gestern: Warum Network-Leadership das Führungsmodell der Zukunft ist

Focus
Montag, 20.02.2017

An die Stelle eines allwissenden Unternehmenschefs treten bunt gemischte und gut vernetzte Manager-Teams. Networking und Projektarbeit wird für Unternehmen vor dem Hintergrund der Trendwende zur Projektwirtschaft zum lebenswichtigen Instrument …

> weiterlesen

Arbeitgeber müssen zuhören lernen

Zeit Online
Donnerstag, 19.01.2017

Employer Branding

Um die Arbeitgebermarke zu stärken und Bewerber zu finden, müssen Firmen in den Foren ihrer Zielgruppen unterwegs sein. Das erfordert eine neue Kommunikationsstrategie.

Man kann Personalern zumindest nicht vorwerfen, dass sie sich keine Gedanken machen. Im Wettbewerb um Fachkräfte spielen Social Media und die Digitalisierung eine immer größere Rolle. Oberstes Ziel: die Arbeitgebermarke bekannt und attraktiv zu machen. Die Digitalisierung ist eine Chance gerade für Unternehmen, die ohne Markenmacht und fern der Metropolen sitzen …

> weiterlesen

Denkpause im Weihnachtsstress

Der Tagesspiegel
Freitag, 23.12.2016

Wie Berufstätige am Jahresende Bilanz ziehen und das neue Jahr vorbereiten können.

Kurz vor Jahresende ballen sich oft die Termine, im Beruf wie im Privaten. Trotzdem lohnt es sich, einen Abend lang einmal nur über den Job zu reflektieren. Was war gut? Und was nervt? Und wie müsste sich die Arbeit ändern, damit das kommende Jahr besser wird? Es ist ein Luxus, für den sich nur wenige Berufstätige Zeit nehmen. Dabei gibt es nach Ansicht von Karriereexperten bei einem solchen Rückblick auf das vergangene Jahr viel zu gewinnen …

> weiterlesen