Leading Search Partners

Welche Themen wahre Perlentaucher bewegen.

Gerne lassen wir Sie an interessanten und spannenden Inhalten teilhaben. Erfahren Sie hier, was uns beschäftigt.

Mitarbeiterfluktuation geht auf schlechte Führung zurück

Die Presse
Donnerstag, 28.03.2019

Mitarbeiter gehen wegen schlechter Führung, niedrigem Gehalt oder fehlender Aufstiegschancen.
Erschwerend kommt hinzu, dass die Führung sich die Fluktuation oft nicht erklären kann und deshalb auch nicht die richtigen Gegenmaßnahmen setzt …

> weiterlesen

Führungskräfte-Fails: Was (neue) Chefs falsch machen

karriere.at
Donnerstag, 21.03.2019

Endlich befördert! Was man all die Jahre angestrebt hat, ist nun Wirklichkeit: der Platz in der Führungsriege. Jetzt wird aufgeräumt, erneuert und alles besser gemacht, als es war. Doch Vorsicht! Die Anfangsmotivation neuer Führungskräfte endet oft in der Fehlerfalle…

> weiterlesen

Jobsuche andersherum

Süddeutsche Zeitung
Dienstag, 19.03.2019

Jede fünfte Stelle in Deutschland wird nicht mehr bloß ausgeschrieben, Unternehmen bemühen sich selbst um Mitarbeiter. Oft notgedrungen.

Mit der Bewerbung lief das mal so: Der Arbeitgeber schaltete eine Anzeige, die Bewerber schickten ihm daraufhin ein Anschreiben, einen Lebenslauf und Zeugnisse zu, und im besten Fall wurden sie zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Noch immer werden in Deutschland auf genau diese Weise viele Jobs vergeben. Doch in manchen Branchen hat sich das Ganze ins Gegenteil verkehrt. Da suchen die Bewerber nicht selbst. Sie werden gesucht…

> weiterlesen

Richtig streiten will gelernt sein

Kurier
Mittwoch, 13.02.2019

An der Uni wird sie gelehrt, in Unternehmen vermisst: die Debattierkultur. Warum wir lernen sollten, richtig zu streiten.

„Ich will mehr Geld“ – „Geht nicht!“ – „Dann bleib ich z’haus.“ Ein Streitgespräch zwischen Chef und Arbeitnehmer, wie es nicht stattfinden sollte. Und doch vorkommt. Wie zuletzt der Streit von Ryanair mit der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit, der zum europaweiten Pilotenstreik eskalierte. Streiten will gelernt sein. Österreich hat diesbezüglich Nachhilfebedarf …

> weiterlesen

Der Mix machts

Bilanz
Montag, 27.08.2018

Generationenmanagement

Heute arbeiten bis zu fünf Generationen in einem Unternehmen. Das kann Probleme geben. Doch neue Modelle versprechen Erfolg.

Wer es bisher versäumt hat, sollte sich spätestens jetzt Diversity in Grossbuchstaben in die Unternehmenskultur schreiben. Arbeitgeber können es sich nicht mehr leisten, nur noch auf die Jungen zu setzen. Modelle müssen her, um die über 50-Jährigen länger in der Firma zu halten. Denn gehen sie, geht auch ihr Know-how. Gleichzeitig müssen sich Firmen auf die voranschreitende Digitalisierung und die Bedürfnisse der nachrückenden Gen Z einstellen…

> weiterlesen