Leading Search Partners

Welche Themen wahre Perlentaucher bewegen.

Gerne lassen wir Sie an interessanten und spannenden Inhalten teilhaben. Erfahren Sie hier, was uns beschäftigt.

„Warum eine Vier-Tage-Woche besser wäre als eine 42-Stunden-Woche“

Capital
Dienstag, 09.08.2022

Philipp Frey erforscht für den britischen Thinktank „Autonomy“ die Zukunft der Arbeit. Vom Vorschlag einer 42-Stunden-Woche hält er wenig: Weniger Arbeitstage könnten viel eher einen Wettbewerbsvorteil bringen, glaubt er …

> weiterlesen

„Jeder dritte Büroarbeiter auch im Urlaub erreichbar“

Frankfurter Allgemeine Zeitung
Mittwoch, 03.08.2022

Viele Arbeitnehmer bleiben auch in der Ferienzeit mit der Arbeit in Verbindung. Fast jeder dritte deutsche Büroarbeiter ist auch im Sommerurlaub für den Job erreichbar. Jeder Neunte will sogar jeden Tag für die Arbeit erreichbar sein. Das hat Folgen für die Erholung und ihr Wohlbefinden …

> weiterlesen

„Was auf Dauer wirklich motiviert“

ntv
Dienstag, 19.07.2022

Zuckerbrot und Peitsche?

Mitarbeiter verbringen laut Studien häufig die Hälfte ihrer Arbeitszeit unproduktiv, oft einfach mit Fremdbeschäftigung, weil sie nicht motiviert sind“, sagt Buch-Autor Florian Becker. Führungskräfte, die in der Lage sind, die Bedürfnisse ihrer Beschäftigten zu erkennen und darauf einzugehen, könnten eine Leistungssteigerung von 20 bis 40 Prozent erzielen. Äußere Anreize wie eine Gehaltserhöhung oder Prämien schaffen das auf Dauer nicht. Innerer Antrieb gilt langfristig als erfolgversprechender …

> weiterlesen

„Bewerber misstrauen KI-basierter Kandidatenauswahl“

Computerwoche
Montag, 11.07.2022

Die aktuelle Studie „KI im Recruiting“ der IU Internationalen Hochschule zeigt, wo Vorbehalte und Vorteile aus Sicht der Bewerberinnen und Bewerber liegen und wie Personalabteilungen damit umgehen können …

> weiterlesen

„Erste Studie zum Arbeiten im Metaverse: Stress, Kopfweh und Frustration“

Der Standard
Mittwoch, 29.06.2022

Die Arbeit in einer virtuellen Realität (Virtual Reality, VR) soll zahlreiche Vorteile mit sich bringen, tatsächliche Büroaufenthalte weniger notwendig machen und mehr Freiraum schaffen. So jedenfalls die Theorie. Im ersten wissenschaftlichen Praxistest ist das Konzept nun allerdings durchgefallen, berichtet New Scientist. Deutsche und britische Forscher finden in ihrer Untersuchung keine Argumente für Büroarbeit in der virtuellen Realität …

> weiterlesen