Leading Search Partners

Welche Themen wahre Perlentaucher bewegen.

Gerne lassen wir Sie an interessanten und spannenden Inhalten teilhaben. Erfahren Sie hier, was uns beschäftigt.

„In vier Schritten zu effizienteren Meetings“

impulse
Mittwoch, 15.12.2021

Schweifen Mitarbeiter ständig ab und kommen Themen auf den Tisch, die nicht auf der Agenda stehen, können Meetings zur Qual werden. Die Effizient leidet. Mit einer einfachen Methode lässt sich das Problem lösen …

> weiterlesen

„Warum es sich wirklich lohnt, Vielfalt zu fördern“

Welt
Montag, 29.11.2021

Unternehmen, die divers sind, erzielen bessere Ergebnisse: wirtschaftlich, betrieblich und gesellschaftlich. Dennoch: Beim Thema Diversität besteht weiterhin Nachholbedarf. Das will das große deutsche Unternehmen Henkel ändern und zeigt, wie man weltweit Vorurteile abbaut und warum das gut ist …

> weiterlesen

„Digitalkompetenz muss jeder erwerben“

diepresse.com
Dienstag, 14.09.2021

Vor sechs Jahren kam Hermann Erlach zu Microsoft und war zuletzt als Chief Operations Officer zuständig für Digital Transformation und Innovationsthemen. Im Mai wurde er als Nachfolger von Dorothee Ritz General Manager für Österreich. Die größte Begrenzung für Entwicklungen seien die Skills der Mitarbeitenden, sagt der neue Microsoft-Chef, Hermann Erlach. Und Österreich falle in Sachen Digitalisierung zurück…

> weiterlesen

„Warum Unternehmen Vielfalt fördern sollten“

Computerwoche
Montag, 23.08.2021

Diversity ist die Zukunft, das Zeitalter der alten weißen Männer geht zu Ende. Kaum einer zweifelt noch daran, dass Vielfalt Kreativität und Innovationskraft beflügelt. Es geht um Fairness und das Firmenimage, vor allem aber um Produktivität: Divers zusammengesetzte Teams, was Geschlecht, Hautfarbe, Herkunft und sexuelle Orientierung anbelangt, sind kreativer, innovativer und oft auch effizienter. Doch dafür braucht es auch einen Wandel der Unternehmenskultur …

> weiterlesen

„Abteilungsblindheit: „Silodenken“ rächt sich“

Salzburger Nachrichten
Mittwoch, 18.08.2021

Wenn jeder Mitarbeitende nur seinen Bereich im Auge hat, hakt es bald im Unternehmen. Ein Experte der Wirtschaftsuni Wien erklärt, was ganzheitliches Denken bringt.

Was ist für die Kollegen in der IT-Abteilung wichtig? Inwiefern ist meine Arbeit für den Verkauf relevant? „Diese Fragen müssen viel öfter gestellt werden“, ist Gerhard Furtmüller überzeugt. Der Betriebswirt unterrichtet an der Wirtschaftsuniversität Wien „Unternehmenssimulation“ und ist als Lektor für Human Resource Management an der Universität Salzburg tätig. Mit seinem neuen Digitalprogramm für Unternehmenssimulation berät er auch Großunternehmen, die mehr ganzheitliches Denken einführen wollen. Damit soll ein gewisses „Silodenken“ beendet werden …

> weiterlesen